Verwaltungs-
software

Unsere ERP-Lösung für Forschungsinstitute hilft Ihnen, Ihre Prozesse zu digitalisieren und zu automatisieren.

Eine Vielzahl von ERP-Lösungen ist für Wirtschaftsunternehmen zugeschnitten und nicht 1 zu 1 auf Forschungsinstitute adaptierbar. Es ist etwa ein großer Unterschied, ob die Finanzbuchhaltung auf der Grundlage des Handelsrechts oder der Kameralistik durchgeführt wird oder ob auf Basis von Drittmitteln und Grundfinanzierungsmitteln ein Haushalt geplant werden muss oder nicht. Xtero hat die Vorteile von HS - Hamburger Software um spezielle Module ergänzt, die die individuellen Verwaltungsprozesse von Forschungsinstituten digitalisieren und automatisieren können.

Mehr erfahren

HS - Hamburger ­ Software

Die flexibel und modular aufgebaute ERP-Lösung von HS - Hamburger Software unterstützt Sie in Ihren täglichen Prozessen im Institut.

HS Finanz­buchhaltung

Die Finanzbuchhaltungssoftware von HS -Hamburger Software ermöglicht Ihnen eine sichere und flexible Verwaltung Ihrer Finanzen. Wählen Sie aus den vielen Bausteinen der modular aufgebauten Lösung das Passende für Sie aus. So können Sie unter anderem Kostenstellen und Kostenträger verwalten oder Ihre Anlagenbuchhaltung im Blick behalten. Erstellen Sie Planwerte und bilden Sie daraus Ihr Budget. Verbuchen Sie Ausgaben und profitieren Sie von weiteren Vorteilen wie einer Offenen-Posten-Verwaltung. Unsere Zusatzlösung für Forschungsinstitute arbeitet nahtlos mit der HS Finanzbuchhaltung zusammen. Alle Daten fließen automatisch in die Kosten- und Leistungsrechnung und die Etatverwaltung ein. Das bringt Ihnen noch mehr Übersichtlichkeit und vereinfacht Ihre Finanzplanung.

Als Partner von HS - Hamburger Software begleiten wir Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration von HS Finanzbuchhaltung.

Jetzt anfragen!

HS Finanzbuchhaltung in 90 Sekunden

Finanzbuchhaltung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden. Details in der Datenschutzerklärung.

HS Auftrags­bearbeitung

Profitieren Sie von mehr Transparenz bei der Verwaltung von Bestellungen in Ihrem Institut. Mithilfe der HS Auftragsbearbeitung können Sie Ihre Eingangsrechnungen erfassen und die integrierte Funktion zur Kontierung nutzen, um Buchungssätze zu erzeugen. Diese Buchungen werden automatisch in die Finanzbuchhaltung überführt. Durch die nahtlose Schnittstelle zur HS Finanzbuchhaltung unterstützt Sie die Anwendung auch bei der Aktivierung und Inventarisierung größerer Anschaffungen. Dies beschleunigt Ihre internen Arbeitsabläufe. Die modular aufgebaute Lösung lässt sich individuell auf Ihre Prozesse einstellen. Unsere Zusatzlösung für Forschungsinstitute arbeitet perfekt mit der HS Auftragsbearbeitung zusammen. So können Sie erfasste Bestellungen mühelos in Mittelbindungen überführen und Ihren Haushalt aktuell halten. Nehmen Sie mit xtero Kontakt auf. Wir begleiten Sie in diesem Prozess, können Schnittstellen anbinden und Ihre Fragen durch unseren Support beantworten.

Als Partner von HS - Hamburger Software begleiten wir Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration von HS Auftragsbearbeitung.

Jetzt anfragen!

HS Auftragsbearbeitung in 90 Sekunden

Auftragsbearbeitung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden. Details in der Datenschutzerklärung.

HS Lohn­buchhaltung

Die Verwaltung Ihrer Lohnbuchhaltung durch HS - Hamburger Software hilft Ihrem Personalmanagement, die Lohnabrechnung pünktlich, komfortabel und effizient durchzuführen. Die GKV-zertifizierte Lösung von HS - Hamburger Software ermöglicht es Ihnen zusätzlich, alle Meldungen an die Sozialversicherung, Finanz- und Statistikämter über das Meldecenter im System komfortabel zu versenden. Ebenso stellt die HS Lohnbuchhaltung Ihrem Institut wichtige Funktionen wie eine Arbeitszeitverwaltung und Arbeitsmitteldokumentation bereit. Unsere Zusatzlösung für Forschungsinstitute arbeitet nahtlos mit der HS Lohnbuchhaltung zusammen. So haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass Ihre Mitarbeiter Projekten und Finanzierungsarten zugeordnet werden können. Dies steigert die Transparenz und trägt zu einer besseren Strategieentwicklung und Überwachung Ihres Etats bei.  Sprechen Sie dazu xtero an. Wir helfen Ihnen, die Lösung einzuführen und maßgeschneiderte Anpassungen vorzunehmen. Außerdem bieten wir unseren Kunden einen laufenden Support.

Als Partner von HS - Hamburger Software begleiten wir Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration von HS Lohnbuchhaltung.

Jetzt anfragen!

HS Lohnbuchhaltung in 90 Sekunden

Lohnabrechnung

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden. Details in der Datenschutzerklärung.

HS Personal­management

Verwalten Sie Ihre Mitarbeiterdaten digital! So können Sie unter anderem Anforderungsprofile für offene Stellen, Weiterbildungen, Teamstrukturen und vieles mehr digital abbilden. Damit gelingt Ihnen eine umsichtige und zukunftsorientierte Personalentwicklung. Verknüpfen Sie die Lösung mit dem Dokumentenmanagementsystem (DMS) von HS - Hamburger Software und nutzen Sie die Vorteile einer digitalen Personalakte. So erhalten Sie schnell und einfach einen Überblick über sämtliche Dokumente und Informationen Ihrer Mitarbeiter. Wir helfen Ihnen gern bei der Einführung der Personalmanagementsoftware in Ihrem Institut und bieten bei Problemen laufenden Support.

Als Partner von HS - Hamburger Software begleiten wir Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration von HS Personalmanagement.

Jetzt anfragen!

HS Personalmanagement in 90 Sekunden

Personalmanagement

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden. Details in der Datenschutzerklärung.

HS Dokumenten­management

Für die digitale Archivierung Ihrer Dokumente bieten wir Ihnen das HS Dokumentenmanagementsystem an. Mithilfe der Lösung von HS - Hamburger Software können Sie alle Arten von Dokumenten digital ablegen und für berechtigte Mitarbeiter über das Web von überall her abrufbar machen. Eine integrierte Volltextsuche, die rechtskonforme Ablage nach den Vorgaben der GoBD und eine automatische Speicherung und Verschlagwortung aller mit einem HS Produkt erstellten Dokumente sind wichtige Funktionen der Lösung. Natürlich können Sie auch andere Systeme, wie Microsoft Office, in das Dokumentenmanagementsystem einbinden. Das Programm ergänzt alle weiteren Produkte von HS - Hamburger Software und wird von uns auf Ihre speziellen Anforderungen eingestellt. Werden Sie Kunde von xtero und profitieren Sie von unserem freundlichen Service und unserem kompetenten Support.

Als Partner von HS - Hamburger Software begleiten wir Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration von HS Dokumentenmanagement.

Jetzt anfragen!

HS Dokumentenmanagement in 90 Sekunden

Dokumentenmanagement

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden. Details in der Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier mehr zu den Produkten von HS - Hamburger Software.

HS - Hamburger Software

Ergänzungs­lösungen

Ergänzungslösungen von xtero für Forschungsinstitute

Budget­verwaltung / Etat­verwaltung

Durch die von xtero programmierte Lösung für Forschungsinstitute ist es Ihnen möglich, Ihren kompletten Haushalt digital aufzustellen und auszuwerten. Die Lösung verzahnt sich nahtlos mit den Produkten zur Finanzbuchhaltung und Auftragsbearbeitung der HS, was eine doppelte Datenerfassung überflüssig macht. Nutzen Sie die Planwerte und Buchungen der Finanzbuchhaltung zum Aufstellen Ihres Etats. Bestellungen aus der Auftragsbearbeitung werden automatisch zu Mittelbindungen. Durch einen einfachen Zuweisungsmechanismus auf die Struktur von Titeln und Finanzierungspositionen können Sie Ihr Budget in der gewohnten Art und Weise verwalten.

Wir sind Partner der Hamburger Software und begleiten Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration der Budgetverwaltungssoftware.

Jetzt anfragen!

Kosten- und Leistungs­rechnung

Durch die von xtero programmierte Lösung für Forschungsinstitute ist es Ihnen möglich, eine Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) durchzuführen. Die wissenschaftlichen Leistungen werden erfasst, gewichtet und ausgewertet. In der Kostenrechnung werden die in der Finanzbuchhaltung gebuchten Kosten in einem Ebenen-Modell übersichtlich und nachvollziehbar umgelegt. Die Umlageschlüssel hierfür errechnen sich automatisch aus der in der KLR integrierten Projekt-Zeiterfassung. Durch die Schnittstelle zur Lohnbuchhaltung und Personalverwaltung müssen die notwendigen Mitarbeiterstammdaten, wie die Zuweisung zu Projekten und die Arbeitszeitvorgaben, nur einmal gepflegt zu werden.

Wir sind Partner der Hamburger Software und begleiten Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration des Kosten- und Leistungsrechnungsmoduls.

Jetzt anfragen!

Bestell­freigabe

Xtero hat eine speziell auf Forschungsinstitute zugeschnittene Lösung entwickelt, die den gesamten Prozess der Beschaffung – von der Bedarfsanforderung, der Begründung der Beschaffung, über die Freigabe bis zur Erzeugung der Bestellung beim Lieferanten – digitalisiert. Durch die Hinterlegung der Dokumentationen, Reports und erteilten Freigaben können alle Informationen zentral abgespeichert und von überall her zugänglich gemacht werden. Durch das perfekte Zusammenspiel verschiedener Systeme, wie Etatverwaltung, Dokumentenmanagementsystem, Finanzbuchhaltung und Auftragsbearbeitung läuft der Prozess von Bedarfsanforderung bis zur erteilen Freigabe ab sofort schneller und effektiver.

Wir sind Partner der Hamburger Software und begleiten Sie bei der Einführung, Installation und Konfiguration der Software für den Bestellfreigabeprozess.

Jetzt anfragen!

Wir haben
die Lösung
für Sie!

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin, um uns und unsere Lösungen kennenzulernen.

Kontakt aufnehmen

Digitalisierung eines Forschungsinstitutes

Die Verwaltung von Forschungsinstituten stellt an eine ERP-Software ganz besondere Anforderungen. So müssen beispielsweise Drittmittel geplant und das Budget nach den Grundsätzen der Kameralistik verwaltet werden. Eine besondere Beachtung müssen auch die internen Bestellfreigabeprozesse finden. Als ERP-Lösung für Forschungsinstitute bietet sich daher die Hamburger Software an, die von Haus aus umfassende Produkte zur Digitalisierung Ihrer Prozesse mitbringt, wie beispielsweise ein offenes Dokumentenmanagementsystem, welches speziell auf Ihr Institut zugeschnitten werden kann. Xtero – langjähriger Partner der HS - Hamburger Software – hat in enger Absprache mit einem Leibnitz-Institut Zusatzlösungen zum Standardumfang der Hamburger-Software entwickelt. Somit stehen Ihnen vielfältige Funktionen in den Bereichen Leistungserfassung, Budgetverwaltung und Etatverwaltung, Zeiterfassung, digitale Kosten- und Leistungsrechnung und Bestellfreigabe zur Verfügung. Sie erhalten eine ERP-Lösung für Ihr Forschungsinstitut, welches Verwaltungsaufgaben vereinfacht und effizienter macht. Sprechen Sie uns an und erzählen Sie uns von Ihren Prozessen. Wir beraten Sie gern.

Die Ergänzungslösungen
von xtero

Ob es sich um ein drittmittelfinanziertes Forschungsprojekt oder um ein grundfinanziertes Projekt handelt – eine Zeit- und Leistungserfassung ist nötig, um im Zusammenhang mit einem Verteilungsschlüssel eine Kosten- und Leistungsrechnung erstellen zu können. Xtero hat ein Zusatzmodul zur Hamburger Software programmiert, welches genau diese Funktionen für Ihre Mitarbeiter bereithält. Ebenso ist es Forschungsinstituten möglich, den gesamten Prozess des Bestellwesens zu automatisieren – mit Hilfe der von xtero entwickelten Software zur Bestellfreigabe. Im Bereich der elektronischen Haushaltsverwaltung bietet Ihnen unsere Software ebenfalls viele Vorteile. So können Sie etwa den Haushalt Ihres Forschungsinstitutes planen und bereits gebundene Mittel und Ausgaben den entsprechenden Titeln bzw. Finanzierungspositionen getreu auswerten. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich durch unsere freundlichen und einfallsreichen Mitarbeiter Lösungen aufzeigen, die Zeit und Raum schaffen für Ihr eigentliches Tagesgeschäft: die Forschung.